Ist das Jurastudium wirklich so einfach, Kollegah?

19 Okt

Der deutsche Rapper Kollegah studiert parallel zu seiner Rapkarriere Jura in Mainz. In der HHNoise erzählt er wie er sein Studium bewältigt:

Um dir einen Einblick zu geben, mein Studium läuft ganz simpel ab. Ich bin Student der Universität Mainz und da gibt es ja keine Anwesentheitspflicht. Ich muss also nirgendwo erscheinen, außer zu den Klausuren. Ich bewältige das gesamte Studium autodidaktisch, setze mich dann mit zwei Büchern und einer guten Zigarre in den Stadtpark und lese mir den Stoff einfach durch. So gesehen nehme Ich eigentlich gar nicht im Unileben teil, sondern schreibe da meine Klausuren und gehe wieder nach Hause. Was Hausarbeiten betrifft, ich gehe dafür nicht in die Bibliothek. Ich setze mich zu Hause hin, hole mir fünf Gramm Flex*, schreibe eine Hausarbeit in zwei Tagen und kriege dafür geile Noten. So läuft mein Studium. (…) Ich habe meine letzte Hausarbeit in zwei Tagen geschrieben, das schwöre ich Dir und habe dafür 12 Punkte bekommen.

*Kokain

Irgendetwas muss ich bei meinem Studium falsch gemacht haben… Oder ist in Mainz alles besser?

Advertisements

14 Antworten to “Ist das Jurastudium wirklich so einfach, Kollegah?”

  1. Swantje Kreuzner 19. Oktober 2011 um 09:50 #

    Ich vermisse ein * hinter „einer guten Zigarre“ mit der Erläuterung „Haschisch“ 😉

    • farid 27. Februar 2012 um 21:20 #

      ey ist kollegah immer noch in mAINZ ??

      • Andrej Umansky 10. März 2012 um 16:52 #

        Ich meine schon.

    • Felix Blume 23. Januar 2013 um 16:59 #

      Wer sich auch nur minimal für die deutsche Rapszene interessiert, kann mit ein bisschen Intellekt schnell erschließen, dass Kollegah der Boss „Haschisch“ verachtet …. Minderbemittelter Rap Toy Fanboy -.-

  2. mack 14. April 2012 um 18:37 #

    diese art zu studieren ist in den ersten semestern durchaus möglich. das examen kann man damit natürlich nicht bestehen. auch glaube ich, dass kollegah maßlos übertreibt. um eine juristische hausarbeit zu schreiben braucht man unmengen an literatur. die kann man sich kaum kaufen. man muss also zwangsläufig die bibliothek besuchen. schließlich kommt man bei so einer arbeit auf bis zu 100 fußnoten. koks alleine kann das also nicht ersetzen.

    zudem gibt er noten an, die jenseits von gut und böse liegen. mit den 12 bis 15 punkten, die er angäblich schreibt, wäre er wahrscheinlich jahrgangsbester oder zumindest dicht dran. das ist äußerst unwahrscheinlich, wenn man so gut wie nie in der uni ist. schließlich tummeln sich bei jura etliche sreber, die auch nicht auf den kopf gefallen sind und täglich für solche noten ackern.

    • funkuchen 12. November 2012 um 21:35 #

      Kolle hat halt ein megabrain hör dir halt seine tracks an :b

      • Sheckler 19. Februar 2013 um 13:25 #

        Beste Antwort! 😀

      • Symphonie 23. März 2013 um 09:05 #

        Richtig er ist ein krasses Ausnahmetalent, dass ist nunmal einfach so. Ich persönlich seh ihn als ein Göthe oder Schiller der heutigen Zeit. Wenn man seinen IQ messen würde, würde der weit über dem Durchschnitt liegen und deswegen fällt ihm auch alles so einfach

  3. Missbrauch 13. Mai 2013 um 23:05 #

    Ja, tolles Talent, indem er Kiddies ein Vorbild ist, wie man Frauenrechte missachtet und ein dicker Schläger ist. Goethe oder Schiller haben sich in weiten Teilen um die Evolution als Ganzes gekümmert. Kollegah kümmert sich seinen Texten zufolge nur um seine eigene kleine Welt und wenn da mal n bisschen was drüber hinausgeht, dann ist das noch lange nicht mit Goethe oder Schiller zu vergleichen. Das Einzige, was er wirklich am Besten kann, ist Triple-Time!

    • Derisor 7. Juli 2013 um 10:50 #

      Lasst mal Goethe und Schiller aus dem Spiel, das empfinde ich als tiefe Beleidigung und zeugt von Missachtung, mangelnder Bildung und Arroganz.

  4. derjurastudent 17. Juli 2013 um 15:20 #

    Nach der Aussage kommt Kollegah direkt nach Bushido auf meiner personae-non-gratae-Liste! Zum Glück läuft er einem auf dem Campus nicht all zu oft über den Weg. Solche Personen sind eine Beleidigung für den Anspruch dieser Universität!

    • Marian 18. Januar 2014 um 03:46 #

      du scheinst aber nicht allzu gebildet zu sein für einen kleinen polemiker, kann man an deiner uni durch beziehungen einen abschluss ergattern?

  5. as140 16. Januar 2016 um 13:56 #

    Mit Koks besteht man so ein Studium nicht. Dass er welches nimmt, zeigt auch bereits, dass sein IQ eben nicht ebsonders hoch ist ( anders als Manche hier behaupten), ebenso wie seine primitiven Texte. Vlt. hat er andere (vlt. finanzielle) Möglichkeiten, die Noten aufzubessern.

  6. TommyTom 26. Mai 2016 um 04:38 #

    Dieses „Ich brauche nicht Lernen, ich mache das ganz easy“ ist doch wieder voll die Verarsche, damit sein Jurastudium ihm nicht das Image kaputt macht. Aber seine Fans glauben das. Denen fehlt wirklich der Grips, aber sonst würden sie auch nicht so eine Musik hören. Hart, aber wahr.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s